92 Immobilien zum Kauf in Mijas

1 2 3 4
Weitere Orte:
Schöne Finca im traditionellen Stil in Mijas an der Costa Del Sol

Mijas, Schöne Finca im traditionellen Stil in Mijas an der Costa Del Sol

454 m²

2.100 m²

6

€ 1.700.000,-

Villa mit atemberaubendem Panoramablick in Mijas verkauft

Mijas, Villa mit atemberaubendem Panoramablick in Mijas

590 m²

5.225 m²

5

 

Neue luxuriöse Villa in La Cala de Mijas, Málaga reserviert

Mijas, Neue luxuriöse Villa in La Cala de Mijas, Málaga

208 m²

493 m²

4

€ 965.000,-

Traumhafte Villa am Golfplatz in Mijas

Mijas, Traumhafte Villa am Golfplatz in Mijas

274 m²

1.135 m²

3

€ 925.000,-

Neue luxuriöse Villa in La Cala de Mijas

Mijas, Neue luxuriöse Villa in La Cala de Mijas

218 m²

484 m²

3

€ 915.000,-

Neues Wohnprojekt von modernen Villen in La Cala de Mijas, Malaga

Mijas, Neues Wohnprojekt von modernen Villen in La Cala de Mijas, Malaga

431 m²

1.189 m²

4

€ 909.600,-

Moderne und neue Villa in Mijas

Mijas, Moderne und neue Villa in Mijas

190 m²

500 m²

-

€ 900.000,-

Neue luxuriöse Villa in La Cala de Mijas

Mijas, Neue luxuriöse Villa in La Cala de Mijas

226 m²

469 m²

3

€ 865.000,-

Neue luxuriöse Villa in La Cala de Mijas

Mijas, Neue luxuriöse Villa in La Cala de Mijas

238 m²

508 m²

3

€ 835.000,-

Tolle Reitsportanlage in Monda, Andalusien

Mijas, Tolle Reitsportanlage in Monda, Andalusien

217 m²

15.300 m²

4

€ 795.000,-

Neues Wohnprojekt von modernen Villen in La Cala de Mijas, Malaga reserviert

Mijas, Neues Wohnprojekt von modernen Villen in La Cala de Mijas, Malaga

428 m²

1.509 m²

5

€ 789.550,-

Villa mit Pool und Bergblick in Valtocado, Málaga

Mijas, Villa mit Pool und Bergblick in Valtocado, Málaga

488 m²

2.422 m²

3

€ 750.000,-

Modernes wohnen auf höchstem Niveu in Mijas Costa

Mijas, Modernes wohnen auf höchstem Niveu in Mijas Costa

212 m²

563 m²

4

€ 750.000,-

Fantastische Villa am Golfplatz von Mijas mit viel Charm und Esprit

Mijas, Fantastische Villa am Golfplatz von Mijas mit viel Charm und Esprit

360 m²

930 m²

4

€ 750.000,-

Atemberaubende Villa in Mijas Costa mit Sonnenterrasse und herrlichem Meerblick neu

Mijas, Atemberaubende Villa in Mijas Costa mit Sonnenterrasse und herrlichem Meerblick

340 m²

739 m²

4

€ 749.950,-

Charmante Villa mit Panoramablick in Mijas

Mijas, Charmante Villa mit Panoramablick in Mijas

326 m²

600 m²

4

€ 690.000,-

Neues Wohnprojekt von modernen Villen in La Cala de Mijas, Malaga

Mijas, Neues Wohnprojekt von modernen Villen in La Cala de Mijas, Malaga

401 m²

1.509 m²

3

€ 675.000,-

Traumvilla mit Pool in Capellanía, Benalmádena neu

Mijas, Traumvilla mit Pool in Capellanía, Benalmádena

244 m²

1.395 m²

3

€ 675.000,-

Fantastisches Strandpenthouse in erster Meereslinie mit einem unschlagbaren Ausblick in Mijas, Costa Del Sol neu

Mijas, Fantastisches Strandpenthouse in erster Meereslinie mit einem unschlagbaren Ausblick in Mijas, Costa Del Sol

188 m²

4

€ 650.000,-

Villa in erster Linie am Golfplatz in Mijas, Costa Del Sol neu

Mijas, Villa in erster Linie am Golfplatz in Mijas, Costa Del Sol

279 m²

818 m²

3

€ 649.000,-

Villa mit Pool und Meerblick in Valtocado, Málaga

Mijas, Villa mit Pool und Meerblick in Valtocado, Málaga

300 m²

2.328 m²

3

€ 635.000,-

Schöne Apartments mit Meerblick in Mijas exklusiv

Mijas, Schöne Apartments mit Meerblick in Mijas

500 m²

10

€ 595.000,-

Neue und moderne Häuser in fußläufiger Entfernung zu La Cala de Mijas

Mijas, Neue und moderne Häuser in fußläufiger Entfernung zu La Cala de Mijas

180 m²

-

4

€ 590.000,-

Neue und moderne Häuser in fußläufiger Entfernung zu La Cala de Mijas verkauft

Mijas, Neue und moderne Häuser in fußläufiger Entfernung zu La Cala de Mijas

180 m²

-

4

 

Sehr gut gepflegte Villa mit wunderschöner Aussicht auf die Berge und den Golfplatz in Mijas neu

Mijas, Sehr gut gepflegte Villa mit wunderschöner Aussicht auf die Berge und den Golfplatz in Mijas

305 m²

1.038 m²

4

€ 575.000,-

Traditionelle Villa mit Blick auf den Golfplatz und die Berge in Mijas

Mijas, Traditionelle Villa mit Blick auf den Golfplatz und die Berge in Mijas

179 m²

560 m²

3

€ 550.000,-

Sehr private und gemütliche Villa mit 3 Schlafzimmern in Mijas, Costa del Sol neu

Mijas, Sehr private und gemütliche Villa mit 3 Schlafzimmern in Mijas, Costa del Sol

164 m²

524 m²

3

€ 550.000,-

Neue Reihenhäuser nahe Einkaufszentren und Strand, Calahonda, Malaga

Mijas, Neue Reihenhäuser nahe Einkaufszentren und Strand, Calahonda, Malaga

162 m²

32 m²

3

€ 491.000,-

Traum Villa mit Meerblick nach Ihren Wünschen erbaut exklusiv

Mijas, Traum Villa mit Meerblick nach Ihren Wünschen erbaut

160 m²

1.000 m²

3

€ 490.000,-

Wunderschöne Villa mit tollem Blick auf das Mittelmeer in Mijas

Mijas, Wunderschöne Villa mit tollem Blick auf das Mittelmeer in Mijas

181 m²

3

€ 485.000,-

1 2 3 4

Porta Andalucia - Ihr Immobilienmakler in Mijas!

Sie möchten eine Immobilie in Mijas kaufen oder haben eine Frage zu unserem Immobilienangebot in Andalusien? Sie konnten Ihr(e) Traum-Wohnung in Mijas noch nicht finden? Rufen Sie uns unter +34 951 562 602 an oder senden Sie uns eine Email. Unsere Porta Andalucia Immobilienmakler in Mijas beraten Sie gerne und finden für Sie Ihre Traumimmobilie.

Informationen über Mijas in Andalusien

Allgemeines:

Der in Deutschland weitgehend unbekannte Ort Mijas (sprich: "Michas"), etwa auf halber Strecke zwischen Málaga und Marbella an der berühmten Costa del Sol gelegen, verdient durchaus Beachtung, vor allem für Menschen, die es gerne etwas beschaulicher mögen. Mit gerade einmal 7500 Einwohnern wird Mijas in Spanien noch als "Pueblo" ("Dorf") bezeichnet, mit seinem breiten Angebot an Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten hat der Ort aber schon etwas kleinstädtisches an sich. Die Lage auf 425 m Seehöhe vereint das Beste von Meer und Gebirge und wird gerne mit einer Aussichtsterrasse verglichen: pittoresk schmiegt sich das Weiße Dorf an den Südhang der bis 1150 m aufragenden Sierra de Mijas mit ihren duftenden Pinienwäldern und schaut auf der anderen Seite auf die nur 7 Kilometer entfernte Bucht von Fuengirola und das glitzernde Mittelmeer hinunter. Vor allem dem maritimen Sektor ist zu verdanken, dass das sehr ausgedehnte Gemeindegebiet von Mijas immerhin 40.000 Einwohner zählt. Das vielgepiesene Klima der Costa del Sol mit ihren rund 2900 Sonnenstunden und ausgeglichenen Temperaturen kann man natürlich auch in Mijas genießen, Frost im Winter oder extreme Hitze im Sommer sind praktisch unbekannt.

Sehenswertes im Ort:

Mijas ist ein besonders schönes Beispiel eines "Pueblo Blanco" an der zentralen Costa del Sol, so genannt wegen des blendend weißen Kalkanstrichs der traditionellen Wohnhäuser. So bereitet schon allein ein Bummel durch die schmalen Gassen des Örtchens einiges Vergnügen. Wem das zu anstrengend ist, kann auch auf die Dienste der "Burro - Taxis", folkloristisch dekorierten Eseln, die weniger gehfreudige Besucher auf ihrem Rücken zum Sightseeing durch den Ort schaukeln, zurückgreifen. Ganz ursprünglich kann ein so attraktiver Ort in der Nähe einer stark vom Tourismus geprägten Region naturgemäß nicht sein. Ausflügler, die in ihrem Urlaub nicht nur den Strand kennenlernen wollen, bevölkern in der Saison die zentralen Bereiche des Dorfes und finden dort viele Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten vor. Etwas abseits der Besuchermeilen präsentiert sich Mijas aber immer noch als ein liebenswertes Stück Andalusien, das neben dem hingebungsvoll gepflegten Ortsbild auch einige Kuriositäten zu bieten hat.

Bei einem Bummel durch die gewundenen, blumengeschmückten Gassen betritt man früher oder später die "gute Stube" Marbellas, die "Plaza de los Naranjos". Die namensgebenden Bitterorangenbäume verströmen im zeitigen Frühjahr einen betörenden Blütenduft und spenden im Sommer den zahlreichen Freiluftcafés wohltuenden Schatten. Eingerahmt wird die lauschige Plaza vorwiegend von historischen Bauten aus der Zeit kurz nach der "Reconquista", also der Rückeroberung von "Al-Andaluz" durch die Christen im späten 15. Jahrhundert. Zunächst bauten die christlichen Eroberer hier eine kleine, "Ermita de Santiago" genannte Kapelle, später kamen mit der rustikalen "Casa del Corregidor" ("Haus des Landvogts") und der eleganten "Casa Consistorial" ("Rathaus") repräsentative Prachtbauten im Stil der Renaissance hinzu.

Bei den stierkampfbegeisterten Andalusiern zählt sicherlich die um die Jahrhundertwende konstruierte Arena dazu, die zwar vergleichsweise winzig, dafür aber ziemlich eckig ist - einzigartig unter den sonst kreisrunden Kampfplätzen für die "Corrida". Während die Arena hoch auf dem Burgberg thront, hat man das dazugehörende Stierkampfmuseum an der Plaza Virgen de la Peña in der Unterstadt eingerichtet. Von der im 9. Jh. von rebellischen Mauren errichteten Burg sind nur noch wenige Mauerreste erhalten, ein Wachturm fand weitere Verwendung als Glockenturm für die im 16. Jh. erbaute Pfarrkirche Iglesia de la Inmaculada Concepción ("Kirche der Unbefleckten Empfängnis"). Nicht weit davon erlaubt der Aussichtspunkt "Mirador" einen herrlichen Blick hinunter zur Küste.

Die Plaza Virgen de la Peña ("Jungfrau vom Fels") verdankt ihren Namen einem nahegelegenen Felsen mit kuriosem Innenleben. Bei genauerer Erkundung stösst man dort auf eine kleine Wallfahrtskapelle, die von Mönchen um 1520 aus dem Gestein herausgehauen wurde. In diesem Hohlraum steht die gleichnamige Madonnenfigur, die angeblich, nachdem sie 800 Jahre versteckt worden war, just an dieser Stelle wieder zufällig entdeckt wurde. Es ist keine Überraschung, dass die wundersam wiedergefundene Virgen de la Peña zur Schutzpatronin von Mijas erklärt wurde.

Eine regelrechte Schau von Kuriositäten ist das private Museum des Professors Max, der auf seinen ausgedehnten Reisen durch alle Welt vor allem Miniaturen sammelte. So finden die Sieben Weltwunder auf einem Zahnstocher Platz, das Letzte Abendmahl von Leonardo da Vinci auf einem Reiskorn usw. Da dieses Museum mit seinen rund 360 Exponaten in einer Art Wohnwagen untergebracht wurde, heisst es auch "Carromato de Max". Ebenfalls in der Nähe der Plaza Virgen de la Peña vermittelt das "Casa Museo" genannte städtische Museum Einblicke in die Alltagskultur der hiesigen Bevölkerung und zeigt auch wechselnde Ausstellungen meist zeitgenössischer Künstler.

Strände und Umgebung:

Ebenfalls zu Mijas gehört ein rund 20 Kilometer langer Küstenstreifen zwischen den größeren Städten Fuengirola und Marbella rund um den Ort La Cala - der Einfachheit halber wird dieser Abschnitt "Mijas Costa" genannt. Hier entstanden in der Vergangenheit zahlreiche Urbanisationen, also speziell für Urlauber konzipierte Siedlungen mit Apartmentanlagen und Hotels, auch einige Campingplätze haben sich hier angesiedelt. Die Strände sind überwiegend sandig, teilweise auch kieselig - das Farbenspektrum reicht von fast karibisch hell bis zu dunkleren Erdtönen. Manche Strände sind eher schmal und wirken durch die relativ knapp im Hintergrund verlaufende Küstenstraße nicht so anheimelnd, einige Strände wie die Playa de la Cala und die Playa Calahonda sind mit rund 30 Metern Breite und dezenterer Bebauung ringsherum etwas gemütlicher. Zu den schönsten Stränden der Region darf sich zweifellos die Playa Artola unweit der Urbanisation Cabopino rechnen. Die Strände rund um den Sporthafen dieser Feriensiedlung gehen in Richtung Marbella in ein beachtliches Dünengebiet mit duftenden Pinienhainen über. Dieser als "Las Dunas" ausgeschilderte, naturbelassene Sandstrand wird auch von Freunden der Freikörperkultur gerne aufgesucht.

Freizeitmöglichkeiten

Ihrem - durchaus offiziellen - Beinamen "Costa del Golf" wird die Costa del Sol mit mehr als 70 Anlagen für den Golfsport auf jeden Fall gerecht. Auch die Umgebung von Mijas mit nicht weniger als 13 Golfplätzen, darunter bekannte Namen wie El Chaparral an der Küste oder Alhaurín El Grande im bergigen Hinterland, macht da keine Ausnahme. Wer sich eher für Wassersport interessiert, wird in den diversen Marinas, wie z.B. dem Sporthafen von Calahonda, fündig. Für Kulturinteressierte lohnt sich zweifellos ein Ausflug in die nur rund 45 Autominuten entfernte Metropole Málaga, die mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten und Mussen inzwischen der Landeshauptstadt Sevilla ernsthafte Konkurrenz macht. Wer sein Glück eher bei einem beschaulichen Stadtbummel findet, ist sicherlich mit einem Abstecher in das ebenfalls etwa 45 Minuten entfernte Marbella gut bedient - die "Perle der Costa del Sol" kann immer noch mit einer gut erhaltenen, blumengeschmückten Altstadt aufwarten.